09. 12. 2015

Ein gutes Paket für mehr leistbaren Wohnbau

ÖVP-Bautensprecher lobt Schaffung von Wohnbauinvestitionsbank und Novelle zu Wohnungsgemeinnützigkeitsgesetz.

Mit dem heutigen Beschluss schaffen wir die Basis für mehr leistbaren Wohnraum, eine Ankurbelung der Wirtschaft und die Schaffung von Arbeitsplätzen. Davon ist ÖVP-Bautensprecher Abg. Johann Singer anlässlich der heutigen Beschlussfassung zur Einrichtung einer Wohnbauinvestitionsbank (WBIB) und zur Novellierung des Wohnungsgemeinnützigkeitsgesetzes im Plenum des Nationalrates überzeugt.

"Im März 2015 hat die Bundesregierung beschlossen, ein Konjunkturpaket für mehr leistbares Wohnen auf den Weg zu bringen. Dieses Paket wird mit dem heutigen Beschluss umgesetzt", so Singer weiter. Ziel der WBIB ist es, durch die Weiterleitung von Krediten europäischer Geldgeber in der Höhe von rund 700 Millionen Euro an gewerbliche und gemeinnützige Bauträger den Wohnungsmarkt anzukurbeln. "Wir rechnen dadurch mit rund 5,7 Milliarden Euro an Investitionen. Die Bauträger können in den nächsten fünf bis sieben Jahren rund 30.000 Wohnungen errichten. Das sorgt für ein Funktionieren des Wohnungsmarktes, für das Entstehen von mehr und besser leistbaren Wohnraum."

Die WBIB wird keine staatliche, sondern eine private Bank im Eigentum der Wohnbaubanken, Bausparkassen und Sonderkreditinstitute sein. "Es werden keine Steuermittel verwendet, der Staat ist mit Haftungen beteiligt", führte Singer aus. "Durch die Abwicklung über Bausparkassen und Wohnbaubanken schaffen wir darüber hinaus sehr schlanke und transparente Strukturen. Die Rückflüsse aus den Krediten sollen wieder ins System einfließen und weiteren Wohnbauprojekten zu Gute kommen."

Durch die Novelle des Wohnungsgemeinnützigkeitsgesetzes werden weitere wesentliche Änderungen und Vorteile umgesetzt, so etwa eine leichtere Einleitung von Sanierungsmaßnahmen und eine Verhinderung von Spekulationen.

"Ich danke allen, die an diesem Paket mitgewirkt haben – dieser Beschluss ist ein wichtiger Schritt zu mehr leistbarem Wohnraum in Österreich", schloss Singer.

Sprechtage

Im Bezirkssekretariat der OÖVP Steyr Land nach telefonischer Vereinbarung unter Tel. 07252 53164

Regierungsprogramm der XXV. Gesetzgebungsperiode


Newsletter

Bitte füllen Sie alle mit * markierten Felder aus.